Klabund

Klabund (1890-1928; eigentlich Alfred Georg Hermann Henschke) war ein deutscher Schriftsteller. Ab seinem 16. Lebensjahr wurde er lungenkrank und befand sich daraufhin häufig in Schweizer Sanatorien. Er studierte Philosophie und Literatur in München und Lausanne. Später arbeitete er dann als freier Schriftsteller in München und Berlin. Klabund war mit Gottfried Benn befreundet. Er war außerdem oft in moralische und politische Skandale verwickelt. Sein Werk war, da stark erotisch oder pazifistisch, häufigen Anfeindungen ausgesetzt.