Benutzerspezifische Werkzeuge

Ringelnatz, Joachim

Joachim Ringelnatz (1883-1934) wurde als Hans Bötticher in Leipzig geboren. Er fuhr erst als Schiffsjunge, später als Matrose zur See und absolvierte danach eine kaufmännische Lehre. Zeit seines Lebens ging er sehr unterschiedlichen Brotberufen nach: So arbeitet er z. B. als Hausmeister, Schaufensterdekorateur, Fremdenführer und Bibliothekar. Erste autobiografische Verse veröffentlichte er 1911. Während des Ersten Weltkriegs diente Ringelnatz bei der Marine und setzte danach seine illustren Tätigkeiten fort. Ab 1920 stand er zunehmend häufiger als Kabarettist und Dichter auf der Bühne. Im Nationalsozialismus erhielt er Auftrittsverbot. Besonders bekannt wurde Ringelnatz mit der Figur des Seemanns Kuttel Daddeldu, der häufig in seinen Gedichten auftritt.